Kloster Gravenhorst Rückblick

Das 1256 gegründete Zisterzienserinnenkloster im nördlichen Münsterland bietet als Kunsthaus des Kreises Steinfurt seit 2004 einen spannenden Erfahrungsraum für zeit­genössische, spartenübergreifende Kultur zum Mitmachen und Mitdenken. Wechselnde Ausstellungen und Kunstprojekte im Innen- und Außenraum, Licht- und Klangkunst im regionalen, nationalen und internationalen Kontext, sowie Kunst- und Geschichtsvermittlung – das DA Kunsthaus ist ein kommunikativer Treffpunkt für Kunstschaffende aus der Region, Künstler aus aller Welt, Kunstfreunde und alle, die es werden wollen. Jede Menge aktuelle Kunst lädt zum Entdecken und Erleben ein.

Rahmenprogramm

Ab 19:00 Uhr Einlass mit Livemusik

Jeweils 19:30 Uhr: Führung »Schwester Elseke 1520«; sie berichtet humorvoll über die Arbeit, Sitten und Gebräuche im Klosteralltag; Führung »Miktrinken 1803«; Dienstmagd plaudert aus Nönnekens Nähkästchen (schauspielerische Führung); Führung durch die große Rauminstallation der Künstlerin Simone Zaugg (Thema: Ende des deutschen Kohlebergbau in Ibbenbüren); nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich!

Anfahrt

Navi: Klosterstr. 10, 48477 Hörstel

ÖPNV: über Osnabrück oder Rheine zum Bahnhof Hörstel. Ab hier ca. 3 km schönen Fußweg (z.T. am Kanal entlang) bis zum Kunsthaus oder Nutzung eines TaxiBus (0251 14480444

Loving Vincent

125 Künstler aus aller Welt stellten mehr als 65.000 Einzelbilder her – für den ersten vollständig aus Ölgemälden erschaffenen Film »Loving Vincent«. Die Story: Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder Theo auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Zunächst widerwillig macht er sich auf den Weg, doch je mehr er über Vincent erfährt, desto faszinierender erscheint ihm der Maler, der zeit seines Lebens auf Unverständnis und Ablehnung stieß. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen begibt sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit.

Regie: Dorota Kobiela und Hugh Welchman
Mit Douglas Booth, Chris O’Dowd, Robert Gulaczyk, Saoirse Ronan Animation,
Biografie, GB/Polen 2017
95 Min.
FSK 6

 

Kurzfilm

Summer Story

Die Animation ist über ein Mädchen, welches den Schrecken des Krieges und Tod seiner Eltern auf ihre Weise versucht zu verarbeiten. Es ist eine Geschichte über eine verlorene Kindheit, Erinnerungen und erwachsen werden.

Regie: Yana Ugrekhelidze
2017, 10:40 min.
KHM Köln