Burg Vischering

Es ist einer Fehde zu verdanken, dass sich der münstersche Fürstbischof im Sommer 1271 entschloss, die Burg Vischering bauen zu lassen. Auf einem Unterbau aus Pfählen entstand eine wehrhafte Verteidigungsanlage mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden auf separaten Inseln inmitten eines ausgedehnten Gräften-Systems. Die trutzige Rundburg mit Zugbrücke, Schießscharten und Wehr­gängen bildete die letzte Verteidigungsbastion der Burg Vischering. Die neue Ausstellung in der Hauptburg beleuchtet nicht nur die Geschichte der Burganlage, sondern wirft auch einen Blick auf die reiche Schlösser- und Burgenlandschaft im Münsterland. Und das malerische Außengelände lädt zu schönen Spaziergängen – und zum Kinobesuch ein.

Rahmenprogramm

Ab 20 Uhr: Führungen durch die neue Ausstellung in der Burg Vischering, Live-Musik + leckere Speisen und Getränke.

Anfahrt

Navi: Berenbrock 1, Lüdinghausen

ÖPNV existiert leider an einem Werktag nach 22 Uhr kein Angebot mehr, auch die Züge haben dann den Betrieb eingestellt.

Ritter aus Leidenschaft

Der wackere Junker William Thatcher ist Sohn eines armen Dachdeckers. Seiner niederen Herkunft zum Trotz träumt er davon, einmal an einem großen Ritterturnier teilnehmen zu können. Leichter gesagt als getan, denn im 14. Jahrhundert ist es nur Männern von edlem Geblüt gestattet, den vornehmsten aller Wettkämpfe zu bestreiten. Doch als William eines Tages unverhofft in den Besitz einer strahlenden Rüstung gelangt, fordert er sein Schicksal heraus. Unter falschem Namen legt William auf dem Turnier-Parcours eine aufsehenerregende Siegesserie hin und avanciert zu einem Superstar seiner Zeit, der nicht nur das Herz der noblen Lady Jocelyn erobert, sondern auch die Massen begeistert. Bis seine Herkunft ihn einholt.

Regie: Brian Helgeland
Mit Heath Ledger, Rufus Sewell, Shannyn Sossamon, Paul Bettany, Laura Fraser, Alan Tudyk
Abenteuer, USA/Frankreich 2001
132 Min.
FSK 12

 

Kurzfilm

Berta

Der Hunger nach Fleisch wächst in unserer Gesellschaft. Die Preise dagegen sinken. »Berta« zeigt, dass es auch noch kleine Familienbetriebe für Fleischverarbeitung gibt, die mit Massentierhaltung und Großschlachtereien nichts gemein haben.

Regie: Julius Dommer
2017, 7:49 min.
Dokumentarfilm
KHM Köln