Stadtgarten

Der Stadtgarten bildet das grüne Herz der Stadt. Dort, auf einer natürlichen Anhöhe, dem »GrünenHügel«, liegt auch das Ruhr­festspielhaus. Vor dessen Haupteingang befindet sich die Skulptur »Große Liegende« von Henry Moore. Mit seinem alten Baum­bestand und ausgedehnten Wiesen lädt der Park zum entspannten Spaziergang, zu Aktivität, Bewegung und Spiel ein.

Rahmenprogramm

19.00 Uhr: Die Sternwarte bietet eine ca. fünfzigminütige einführende Planetariumsveranstaltung, in der ein sternklarer Nachthimmel simuliert wird. Die schönsten Sternbilder werden gezeigt und die allgemeinen Grundlagen der Himmelskunde anschaulich erläutert. Rundgang durch das Festivalgebäude um 19.30 Uhr; Treffpunkt ist vor der »Großen Liegenden«; Ab 19.30 Uhr: gastronomisches Angebot. Picknickdecken und Sitzgelegenheiten dürfen mitgebracht werden.

Anfahrt

Navi: Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen, Parkplätze sind am Ruhrfestspielhaus vorhanden.

ÖPNV Vom Hauptbahnhof Recklinghausen in ca. 20 Minuten über die Cäcilienhöhe zu Fuß zu erreichen oder mit der Linie 223 (Richtung Marl-Mitte), Abfahrt von Bstg. 11, die Haltestelle heißt »Festspielhaus«.

The Square

Christian ist der smarte Kurator eines großen Museums in Stockholm. Die nächste spektakuläre Ausstellung, die er vorbereitet, ist »The Square«. Es handelt sich um einen Platz, der als moralische Schutzzone fungieren und das schwindende Vertrauen in die Gemeinschaft hinterfragen soll. Doch wie bei den meisten modernen Menschen reicht auch bei Christian das Vertrauen nicht weit – er wohnt abgeschottet in einem stylishen Apartment und würde seinen Tesla nicht unbeaufsichtigt in einer zwielichtigen Gegend parken. Als Christian ausgeraubt wird und ihm kurz darauf die provokante Medienkampagne zu »The Square« um die Ohren fliegt, geraten sein Selbstverständnis wie auch sein Gesellschaftsbild schwer ins Wanken.

Regie: Ruben Östlund
Mit Claes Bang, Dominic West und Elisabeth Moss
Tragikomödie, Schweden/Dänemark/USA/Frankreich 2017
142 Min.
FSK 12

 

Kurzfilm

#kiss-a-refugee

In ihrem Channel »Sympathie for the Other« beschäftigt sich die YouTuberin Celine mit der Flüchtlingskrise, nutzt das Thema aber eigentlich nur zur Selbstdarstellung. In ihrem neuesten Video ruft sie eine mehr als nur fragwürdige Instagram-Challenge ins Leben.

Regie: Alexander Conrads
2017, 02:06 Min.
ifs Köln