Altes Rathaus zum Rückblick

Das Alte Rathaus prägt mit dem Marktplatz und der St. Peter Kirche das Bild des historischen Stadtkerns von Rheinberg. Das drei- geschossige Alte Rathaus wurde 1449 auf dem Marktplatz erbaut und zählt damit zu den ältesten Rathäusern am Niederrhein (Spätgotik). Immer wieder wurde es renoviert und umgebaut. Verwendung fand das Rathaus unter anderem als Verwaltungsgebäude, Markthalle, Versammlungs- und Festsaal, aber auch als Gefängnis und Spritzenhaus. Sehenswert ist der historische Sitzungssaal im Inneren des Rathauses. Im Jahre 2008 konnte die Stadt Rheinberg ihren 775. Geburtstag feiern. Die Stadtrechte wurden 1233 urkundlich verbrieft.

Rahmenprogramm

Ab 17:30 Uhr: Verköstigungen und Stadtführungen rund um den Großen Markt mit Einkehr ins Alte Rathaus. Mit reiterlichen Veranstaltungen rund um das Alte Rathaus. Handgemachte Musik mit der richtigen Portion Herzblut, die die Menge auch schon mal zum spontanen Mittanzen verführt!

Anfahrt

Großer Markt 1
47495 Rheinberg

ÖPNV:
Haltestelle »Rathaus Rheinberg«
Linien 1, 65, 68, 8, 913, BRB ab Bahnhof Rheinberg

The Rider

Brady Blackburn wollte schon als Kind Rodeo-Champion werden. Dann, als junger Erwachsener, ist er schon ganz nah daran, seinen Traum wahr werden zu lassen. Dann passiert beim Bullenreiten das Unglück, Brady wird schwer am Kopf getroffen, sein Leben kann gerade noch gerettet werden. Und damit ist es vorbei mit den waghalsigen Reitkunststücken. Wo für andere das Dasein nun keinen Sinn mehr hätte, versucht Brady eine neue Existenzgrundlage zu schaffen. Er hat zu Hause einen spielsüchtigen Vater und eine geistig behinderte Schwester, um die er sich kümmern muss. Und das zählt mehr als der Mythos vom echten Mann, der tun muss, was ein Mann tun muss; und sei es der letzte Ritt auf dem Rücken seines Pferdes.

Regie: Chloé Zhao
Mit Brady Jandreau, Mooney, Tim Jandreau, Lilly Jandreau;
Drama
USA, Großbritannien, Japan 2017;
103 Min.; FSK 12

 

Kurzfilm

O Catador

Der »Catador« (Straßensammler) ist eine typische Figur in allen großen Städten in der Welt. Sie sind meistens einfache Menschen und sie laufen durch die Stadt, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Der Haupt­charakter dieses Projekts hat eine ähnliche Beschäftigung, er flaniert durch die Straßen auf der Suche nach verschiedenen Objekten für sein Überleben.

Autor: Igor Shin Moromisato 2018, 13 Min.